Author Archives: Thilo

Stadtteilfest am 03.09.: Wir sind dabei!

Am 03.09. von 14-18 Uhr findet das traditionelle Heimfelder Stadtteilfest rund um den Friedrich-Naumann-Platz statt. Als Heimfelder Stadtteilverein sind wir natürlich dabei und stellen uns und unsere Projekte vor. Kommen Sie gerne bei uns am Stand ganz in der Nähe des Friedrich-Naumann-Platzes vorbei und stellen Sie uns Fragen oder bringen Sie Ideen für den Stadtteil mit. Wir freuen uns nach der pandemiebedingten Auszeit wieder unter Leute zu kommen und Sie begrüßen zu können.

Zwei neue Projekte gefördert

Die Mitglieder des Stadtteilvereins haben sich auf der Mitgliederversammlung am 15.08. entschlossen zwei neue Projekte zu fördern. Einerseits wird der Beiratsverein mit bis zu 1.600 EUR unterstützt um Spuckschutzwände für das Stadtteilfest anzuschaffen. So kann die gebotene Hygiene bei der Essensausgabe sichergestellt werden. Auch für andere Gelegenheiten können diese Wände dann ausgeliehen werden. Kontaktieren Sie uns bei Interesse gerne!

Als zweites Projekt fördern wir die Ausrichtung eines kulturellen Events in Heimfeld: In der St. Paulus Kirche wird entweder noch in diesem Jahr oder im Frühjähr nächsten Jahres ein kostenloses Konzert stattfinden, dass viele Altersgruppen ansprechen soll. Mehr Infos folgen dazu, sobald die Planung konkretisiert wurde.

Neuer Vorstand gewählt

Der Heimfelder Stadtteilverein hat einen (teilweise) neuen Vorstand. In diesem Jahr standen die Beisitzer*innen zur Wahl. Im neuen Vorstand sind nun drei Beisitzer*innen:

  • Nicolas Stuebs
  • Esther Hillmer
  • Ömer Yildiz

Den Vorstand komplettieren Leon Kellner (Schriftführer), Gerd Huber (Kassenwart), Anne Arnholz (2. Vorsitzende), Thilo Sander (1. Vorsitzender). Die Mitglieder bedanken sich ganz herzlich bei Claudia Loss, Thorsten Bäumer und Margret Havenstein für die tolle Arbeit der letzten, schwierigen Jahre während der Pandemie. Wir starten nun mit neuem Schwung aus der Pandemie und können schon bald über neue Projekte berichten.

Vereinsarbeit in einer Pandemie

Liebe Interessierte,

im Moment fallen viele ehrenamtliche Aktivitäten die unseren Stadtteil Heimfeld so lebenswert machen leider aus. Die Pandemie hat auch uns derzeit fest im Griff, sodass wir derzeit leider nicht so aktiv sein können, wie wir das gerne wollen. Dennoch haben wir einige Schritte gemacht und unterstützen nun zum Beispiel das Permakultur-Projekt Grün(t)raum an der S-Bahn Heimfeld (mehr dazu siehe „Die Projekte“).

Wir freuen uns darauf uns bald aktiver im Stadtteil zeigen zu können und freuen uns sehr darauf alle wieder unbeschwert sehen zu können. Bis dahin gilt aber: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften. Bleiben Sie gesund!